Einsatz Gasalarm in einem Mehrparteienhaus

Wir wurden am Freitag, dem 14.02. um 11:42 Uhr mittels Sirene und SMS Benachrichtigung zu einen vermutlichen Gasaustritt in Selzthal gerufen. Da sich der Einsatzort unmittelbar neben dem Feuerwehrhaus befunden hat, wurde sofort zu Fuß die Lageerkundung vom Einsatzleiter durchgeführt. Es konnte festgestellt werden, dass es sich um keinerlei Gasgeruch handelte. Unsere Aufgabe bestand darin die Wohnung ordentlich durchzulüften und die leicht verletzte Person, die vermutlich in der Wohnung zu Sturz gekommen war, der Rettung zu übergeben. Wir konnten nach ca 30 Minuten die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte:

FF Selzthal mit RLF, KLF und 12 Mann
Rotes Kreuz mit 2 Fahzeugen und 4 Mann
Notarzt Rottenmann 2 Mann
Polizei mit 2 Mann
Stewag Energieversorger 1 Mann