Fahrzeugbrand

Wir wurden am 23.04.2020 um 18:20 Uhr mittels Sirene und SMS zu einem vermutlichen Fahrzeugbrand auf der L420 im Bereich “Lassinger Übersetzung” gerufen.

Nach der Lageerkundung wurde ein technischer Defekt im Bereich der Fahrzeugbatterie festgestellt. Der Einsatzleiter gab sofort den Befehl, die Einsatzstelle abzusichern, einen doppelten Brandschutz aufzubauen und die Batterie des Fahrzeugs abzuklemmen.

Nach dem Unterbrechen der Stromversorgung, wurde die Batterie aus Sicherheitsgründen ausgebaut.

Durch das rasche Eingreifen konnte der Fahrzeugbrand bereits in der Entstehungsphase verhindert werden.

Nach 45 Minuten konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Selzthal mit RLF, KLF
    und MTF mit 19 Mann