LKW Unfall auf der A9

Wir wurden am 24.04.2020 um 13:32 Uhr mittels Sirene und SMS-Benachrichtigung zu einem LKW-Unfall, mit vermutlich eingeklemmter Person, auf  der A9 Pyhrn Autobahn in Fahrtrichtung Slowenien, kurz vor dem Rottenmann Tunnel alarmiert.

Wir rückten umgehend mit RLF und KLF aus und trafen unmittelbar nach der Feuerwehr Rottenmann am Unfallort ein. Der Fahrer des verunfallten Fahrzeuges war bereits aus dem Fahrzeug befreit. Unsere Aufgabe bestand darin, die Feuerwehr Rottenmann bei diesem Einsatz zu unterstützen.

Unser Feuerwehrarzt unterstütze das Rote Kreuz bei der Erstuntersuchung der verunfallten Person.

Nach kurzer Rücksprache mit dem Einsatzleiter wurde keine weitere Hilfe mehr benötigt und wir konnten nach ca. 45 min wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Selzthal: RLF und KLF mit 14 Mann
  • Feuerwehr Rottenmann
  • Autobahnpolizei Trieben
  • ASFINAG

24