Verkehrsunfall auf der B113

Am 07.08.2020 wurden wir um 14.53 per Sirene und SMS alarmiert. Die Alarmmeldung lautete „B113 PKW gegen Motorrad“.

Umgehend rückten wir mit drei Fahrzeugen zum Einsatzort, B113 – Abzweigung nach Lassing, ab. Der verunfallte Motorradlenker hatte Glück im Unglück: Unter den Ersthelfern befanden sich ein Arzt und ein Notfallsanitäter. Der Notarzt aus Rottenmann und die Besatzung des Rettungshubschraubers versorgten den Patienten. Unsere Aufgabe bestand darin die Unfallstelle abzusichern, den doppelten Brandschutz aufzubauen und den Rettungshubschrauber einzuweisen. Im Anschluss wurde die Unfallstelle gemeinsam mit der Straßenmeisterei gereinigt.

Nach 1,5 Stunden konnten wir den Einsatz beenden, in das Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Durch die aktuelle Covid-19 Lage wurde wieder speziell auf die Einhaltung der Richtlinien geachtet.

Eingesetzte Kräfte:
• FF Selzthal mit RLF, KLF, MTF und 18 Mann
• Polizei
• Notarzt
• Rettung
• Rettungshubschrauber
• Straßenmeisterei