Verkehrsunfall auf der A9

Wir wurden am 09.08.2020 um 00:37 Uhr mittels Sirenenalarm und SMS zu einem Unfall auf der A9 alarmiert: „Verkehrsunfall, PKW überschlagen“.

Wir rückten umgehend mit 2 Fahrzeugen und 16 Mann zum Einsatzort auf der A9, zwischen der Abfahrt Ardning und dem Knoten Selzthal aus.  Ein PKW hatte sich in Fachrichtung Slowenien überschlagen und kam neben der Autobahn zu stehen. Die Insassen wurden bereits vom Roten Kreuz versorgt. Unsere Aufgabe bestand darin den doppelten Brandschutz aufzubauen, bei der Bergung des Fahrzeuges zu unterstützen und gemeinsam mit der ASFINAG die Unfallstelle zu reinigen.

Nach 1,5 Stunden konnten wir den Einsatz beenden, in das Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Durch die aktuelle Covid-19 Lage wurde wieder speziell auf die Einhaltung der Richtlinien geachtet.

Eingesetzte Kräfte:

• FF Selzthal mit RLF, KLF und 16 Mann
• Polizei
• Rettung
• Abschleppunternehmen
• ASFINAG