Monatsübung Brandbekämpfung

Am Freitag, dem 14.08.2020 wurde von HBM Johannes Komaier und HLM Franz Komaier die Monatsübung mit den Schwerpunkten Brandbekämpfung und Wasserbezug ausgearbeitet und durchgeführt.
Die Übungsannahme: Gartenhüttenbrand mit einer vermissten Person, sowie mehrere Gasflaschen in der nähe des Brandherdes.

Die Zubringerleitung vom nahegelegen Bach wurde von der KLF Mannschaft durchgeführt. Die RLF Mannschaft begann sich sofort mit schwerem Atemschutz auszurüsten und die Menschenrettung durchzuführen. Zeitgleich wurde bereits mit dem Außenangriff begonnen. Die weitere Aufgabe des Atemschutztrupps war es, die gefährdeten Gasflaschen zu bergen und zur Kühlung zu übergeben. Da sich das Übungsszenario in unmittelbarer Nähe der ÖBB Oberleitung befand musste hier auch besonders auf die Abstände und die genaue Arbeit geachtet werden.