Tierrettung

Am Samstag, dem 26.05.2018 wurden wir um 09:45 Uhr mittels Sirene und SMS Alarmierung zu einer Tierrettung im Ortsgebiet gerufen. Umgehend rückten wir mit KLF, MTF und 12 Mann zur Einsatzstelle ab.

Noch während der Abfahrt nahmen wir mit dem ÖBB Einsatzleiter Kontakt auf, welcher umgehend die Bahnstrecke zwischen Selzthal und Frauenberg sperren lies. In der Folge suchten wir die Gleisanlagen ab dem Bahnhof in Richtung Admont ab und fanden 17 entlaufene Kühe in einer Gartenanlage direkt an der Bahnanlage auf.

Die Kühe wurden zurück zur Weide getrieben, welche in der Folge von uns gesichert wurde um ein erneutes Entkommen der Tiere zu verhindern.

Nach rund 1,5 Stunden konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzt waren:
• FF Selzthal mit KLF, MTF und 12 Mann
• ÖBB Einsatzleiter
• Polizei