LKW Bergung im Ortsgebiet

Am 24.06.2021 wurden wir um kurz nach 17:00 Uhr mittels stillem Alarm zu einer LKW Bergung gerufen. Auf der Zufahrtsstraße zum ehemaligen Gasthaus Kopp, noch auf Selzthaler Gemeindegebiet, hatte sich ein mit Holz beladener Sattelzug beim Versuch zu wenden, festgefahren. Wir rückten umgehend mit RLF 3 Mann zur Unfallstelle aus. Nach kurzer Lageerkundung wurde der Sirenenalarm für die gesamte FF Selzthal ausgelöst, da die Gefahr bestand, dass der LKW Diesel verlieren könnte. Das Fahrzeug war beim Versuch zu wenden in einem Graben hängen geblieben und saß, vollbeladen, mit dem Tank bereits auf. Gemeinsam mit der Firma Schindlbacher, welche binnen kürzester Zeit mit einem Holz-LKW inkl. Kran zur Unterstützung kam, konnte der Sattelzug zum Teil abgeladen und dann befreit werden. Das nachfolgende Umkehrmanöver auf engstem Platz war ebenfalls noch schwierig. Nach rund 4 Stunden konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Selzthal: RLF und KLF mit 11 Mann
  • Firma Schindlbacher