Tierrettung in der Volksschule

Wir wurden am 26.01.2021 um 22:23 Uhr telefonisch von der Landesleitzentrale Florian Steiermark zu einer Tierrettung in der Volksschule gerufen.
Durch die noch herrschenden COVID-19 Sicherheitsbestimmungen und dadurch resultierenden Eigenschutz wurde nur 4 Kameraden zu diesen Einsatz verständigt. Beim Eintreffen wurde folgende Lage festgestellt: Eine Anwohnerin hörte im Keller leises Katzengejammer. Nach kurzer Erkundung konnten wir die Katze in einen alten Heizungsschacht im Keller lokalisieren. Wir öffneten den verschlossenen Verbau und schafften uns so Zugang. Der Seitenschacht war extrem eng und durch Bauschutt auch kaum zugänglich. Es wurde entschieden unseren Feuerwehrmann Jan Hejlik mit dieser nicht einfachen Aufgabe der Katzenrettung zu beauftragen. Er verschaffte sich in diesem engen Schacht Zugang, beruhigte die Katze und schaffte es das Tier aus seiner misslichen Lage zu befreien. Die Katze wurde von uns nach der Rettung noch auf eventuelle sichtbare Verletzungen untersucht. Nachdem wir hier nichts feststellen konnten, bedankte sich der kleine Löwe mit einen kräftigen Miau bei seinen Rettern und verließ im Eiltempo den Einsatzort. Nach ca. 1 Stunde konnten wir wieder in das Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft.
Eingesetzte Kräfte: FF Selzthal mit KLF und 4Mann